Anti-Aging Frühstück – jüngere Haut durch bewusste Ernährung

Beautyfrühstück bei Earlytaste

Anti-Aging Frühstück – jüngere Haut durch bewusste Ernährung

Schöne, straffe Haut durch gesunde Lebensmittel. Was hilft wirklich?

Früher oder später holt jeden die Zeit ein und hinterlässt Spuren, auch in Form von Falten und Hauterschlaffungen. Obwohl dieser Prozess keinesfalls aufzuhalten ist, so lässt er sich jedoch aktiv verzögern. Neben ausreichend Bewegung und ausreichend Sonnenlicht spielt vor allem die Ernährung eine zentrale Rolle beim Hautalterungsprozess. Wichtig zu wissen ist dabei: Tabakgenuss, Alkohol und Verzehr von Fleisch (vor allem in größeren Mengen) begünstigen eine vorzeitige Hautalterung, während der regelmäßige Verzehr von Obst und Gemüse die Haut jünger und gesünder erscheinen lassen.

Lebensmittel mit besonderen Anti-Aging Eigenschaften

Im Folgenden werden einige besonders wirkungsvolle „Jungbrunnen Lebensmittel“ vorgestellt, welche in manchen Fällen traditionell auf deutschen Frühstückstischen landen, in den meisten Fällen zurzeit jedoch einen regelrechten Hype verspüren. Wir nehmen diese Lebensmittel für euch unter die Lupe.

Karotten

Karotten

Das orangefarbene Gemüse ist bekanntlich gut für die Augen. Auch das Hautbild kann sich durch den regelmäßigen Verzehr von Karotten nachhaltig verbessern. Hierfür wird vor allem das in großen Mengen vorhandene Vitamin A verantwortlich gemacht. Vitamin A ist für die Regulierung der äußersten Hautschicht verantwortlich und kann Porenverstopfungen lindern.

Avocado

Sie ist reich an einfach-gesättigten Fettsäuren und hilft so den Cholesterinspiegel zu regulieren. Die besondere Anti-Aging Wirkung der Avocado ergibt sich jedoch erst aus ihrer Fähigkeit die Aminosäure Homocystein zu binden. Dies führt zu einer besseren Durchblutung der Haut und in letzter Konsequenz zu mehr Straffheit und Glätte. Auch der hohe Anteil an Vitamin E hilft bei der Vorbeugung gegen Falten. Die Avocado wird seit längerem auch hierzulande als eine gesunde, vegane Form des Aufstrichs geschätzt. Unser Tipp: auf einer Scheibe Brot mit einer Prise Salz und Pfeffer genießen.

Tomaten

Tomaten sind reich an Antioxidantien, welche zum einen für eine bessere Durchblutung der Haut sorgen und zum anderen freie Radikale in unserem Körper bekämpfen, was wiederum frühzeitiger Hautalterung vorbeugt. Tomaten haben längst auch ihren Weg auf deutsche Frühstückstische gefunden. Ob in Scheiben auf dem Brot oder als Snack mit etwas Salz – Tomaten sind gesund, machen schön und schmecken bereits am Morgen.

Goji-Beeren

Die Goji-Beere wird derzeit in vielen Ländern als die „Anti-Aging-Beere“ gefeiert. Und während Hollywoodstars auf ihre nahezu medizinische Wirkung schwören, so kennt man diese im fernen Tibet bereits seit über 1000 Jahren. Die Beere stammt ursprünglich aus dem Himalaya und soll Schönheit und Gesundheit positiv beeinflussen. Wie auch viele andere Beeren, verfügt die Goji-Beere über eine immense antioxidative Wirkung gegen freie Radikale und beeinflusst auf diese Weise ein gesundes Hautbild. Der hohe Anteil an Beta-Carotin, welcher die Beere in 2000m Höhe vor allzu starker Sonneneinstrahlung schützt, verstärkt nach Verzehr zudem den natürlichen Hautschutz.

Beauty Foods Anti-Aging - Cranberries, Mandeln, Kakao

Cranberries

Cranberries (hierzulande auch unter dem Namen Moosbeeren bekannt) zeichnen sich in besonderem Maße durch ihre starken Anti-Aging-Eigenschaften aus. Sie haben sowohl einen positiven Effekt auf das äußere Erscheinungsbild, als auch auf die Allgemeingesundheit. Diesen Effekt verdanken die Beeren allen voran ihrem Reichtum an Beta-Carotin und Anthocyanen sowie den Vitaminen A und C. Ihre collagen- und gewebeschützenden Eigenschaften lassen die Haut jünger und straffer erscheinen. Auch aus diesem Grund beinhalten viele Kosmetika Wirkstoffe dieser Beeren.

Mandeln

Ähnlich wie auch Kokosnüsse und Sesam, wirken Mandeln aufgrund ihres hohen Vitamin-E Anteils als natürlicher UV-Schutz der Haut. Das wertvolle pflanzliche Eiweiß der Mandel sorgt zudem für den Aufbau und die Erhaltung von Muskeln, welche die Haut von innen heraus straffen. Nicht zuletzt aufgrund ihres leckeren Geschmacks gilt Mandelmilch unter vielen Deutschen als eine der Alternativen zu Milch oder Sojamilch am Morgen.

Kakao / Dunkle Schokolade

Der regelmäßige Verzehr von Kakao in seiner reinsten Form, wie auch ein Stück dunkle Schokolade, kann laut Studien eine deutliche Verbesserung des Hautbildes hervorrufen. Außerdem taugt Kakao zum natürlichen UV-Schutz. Viele kennen Kakao in Verbindung mit Frühstück lediglich mit dem gleichnamigen Getränk. Wir empfehlen Kakaonibs in Kombination mit fruchtigen Toppings als Zugabe auf Porridge auszuprobieren.

Spinat

Menschen, die regelmäßig Spinat essen, vermindern das Risiko an Krebs zu erkranken . . . das zeigte eine Langzeitstudie über einen Zeitraum von 11 Jahren. In Spinat enthaltene Folate schützen die Zell-DNA und stärken die Regeneration von Zellen. Aufgrund seines hohen Wasseranteils dient Spinat zudem als Feuchtigkeitslieferant für die Haut. Als Grundzutat für einen köstlichen „Greenie“ (also einen Grünen Smoothie) lässt sich Spinat herrlich auch am Morgen genießen.

Grüner Tee

Grüner Tee kann durch seinen Reichtum an Antioxidantien Hautkrebs vorbeugen und schützt zudem gegen sonnenbedingte UV-Strahlung.

Weitere Anti-Aging Lebensmittel

  • Heimische Beeren (Brombeeren, Heidelbeeren, Stachelbeeren…)
  • Granatapfel
  • Gurke
  • Acai Beere
  • Brokkoli
  • Apfel
  • Süßkartoffel
  • Leinsamen
  • Tunfisch
  • Feigen

Kohlenhydrate und Fette – Die Basis für schöne Haut

Der Verzehr großer Mengen an Obst und Gemüse gilt als besonders gesund. Vielen Obst- und Gemüsesorten werden nahezu medizinische Eigenschaften nachgesagt. Nichtsdestotrotz wird die Basis für eine gesunde und schöne Haut auch durch den Verzehr von ausreichend Kohlenhydraten und Fetten geschaffen. Beides benötigt der menschliche Körper. Erst durch Kohlenhydrate und Fette wird eine gesunde Verdauung sowie die Aufnahme von lebenswichtigen Vitaminen ermöglicht, welche mitverantwortlich für das äußerliche Hautbild sind.

Anti-Aging im Frühstück

Haferflocken können bei einem Frühstück mit gewünschtem Anti-Aging-Effekt als kohlenhydrathaltige und dennoch gesunde Basis dienen. Sie sind in vielen traditionellen Frühstücksgerichten vorhanden (z.B. in Porridge) und tauchen neuerdings auch in Form von fruchtigen Smoothie Bowls auf. Hafer ist reich an Ballastsoffen, liefert Energie für den gesunden Start in den Tag und kann, wenn in Form von Brei zubereitet, klasse mit Toppings bedeckt werden. Beispiele leckerer Anti-Aging Toppings sind Mandeln, Kakaonibs, Granatapfelkerne und Beeren jeglicher Art (Goji-Beeren, Cranberries, Acaibeeren, Brombeeren).