Fingerfood Ideen – das 1×1 des Fingerfood-Caterings

Fingerfood Ideen – das 1×1 des Fingerfood Catering 

Es gibt wohl kaum eine andere Art des Caterings, die so vielseitig einsetzbar ist. Die kleinen Häppchen sind nahezu bei jedem Anlass eine tolle Wahl. Eben weil sie so praktisch und lecker sind.

Eine gute Wahl sind sie vor allem bei Veranstaltungen, die sich aktiv und dynamisch gestalten. Wenn die Location es nicht zulässt oder wenn die Gäste nicht am Tisch Platz nehmen. Fingerfood ermöglicht es, dass die Gäste sich vollständig auf ein Gespräch oder eine Situation einlassen können – und trotzdem eine leckere kulinarische Begleitung genießen können.

Fingerfood Ideen

Ein gutes Fingerfood Catering orientiert sich natürlich auch an der Art der Veranstaltung, die Gäste und der Tageszeit. Davon hängt auch ab, wie viel bestellt werden sollte und wie ausgefallen es sein darf.

Die kleinen Häppchen lassen viel Spielraum für mutige Kreationen. Allerdings haben sich viele klassische Häppchen im Laufe der Zeit bewährt. Warum also nicht klassisches Fingerfood mit innovativen Trends kombinieren?

Klassisches Fingerfood: Wraps

Seit etwa 1990 haben sich Wraps in Europa etabliert. Der Wrap ist ein sehr dünnes Fladenbrot, das mit einer Füllung zu einer Rolle gewickelt wird. Er wird meist mit Gemüse oder Salat, Fleisch oder Thunfisch und einer Sauce gefüllt. Was letztlich eingerollt wird, folgt natürlich keiner Regel. Es gibt verschiedenste Kombinationen, an denen man sich ausprobieren kann. Das EarlyTaste Team hat drei Wraps besonders gern.

Die EarlyTaste Lieblings-Wraps:  Veggie Wrap mit Brokkoli, Möhre, Paprika, Kräuter & Créme Fraîche, Chicken Wrap mit Hähnchen, Gemüse und einer Sweet-Chilli-Sauce, Thunfisch Wrap mit Salat, Mais, Tomaten & Frischkäsecréme

Spieße – Leckere Klassiker

Neben dem Wrap ein weiterer ewiger Liebling: der Fingerfood Spieß. Es gibt unzählige leckere Varianten – meist so viele, dass die Entscheidung, welche Spieße man anbietet, schwierig ist. Denn irgendwie lässt sich ja alles aufspießen. Für alle Untentschlossenen, deshalb eine Auswahl an vier Spießen, super unterschiedlich – und super lecker.

Die EarlyTaste Lieblings-Spieße: Tomate-Mozzarella-Spieß, Melonen-Schinken-Spieß, Antipasti-Spieß & Hähnchen-Spieß

Canapés – die Könige des Fingerfood

Auch Appetithäppchen oder Cocktailhappen genannt. Unter Canapés versteht man „üppig belegte Brotscheiben“. In der deutschen Küche sind sie schon lange vorhanden und zurecht sehr beliebt. Ihren Ursprung haben sie aus der französischen Küche. Der kleine aber feine Unterschied zum belegten Brötchen: Canapés sind wunderbar als Fingerfood geeignet, weil sie mundgerecht sind. Die Grundlage bilden Baguette-Scheiben, Pumpernickel oder Sylter Stange. Canapés werden mit Fisch, gebratenem oder gekochtem Fleisch, Käse, Wurst, Schinken oder verschiedenen Aufstrichen belegt. Sie werden mit maximal 3-4 Garnituren garniert.

Checkliste Fingerfood

Deine Checkliste für das Fingerfood Catering. Abhacken & Genießen!

inspirationen sammeln

Lust auf mehr Inspirationen? Dann einfach im Shop stöbern und Fingerfood Ideen sammeln.

Fingerfood bestellen

Wer bei all den Ideen Hunger bekommt, kann direkt bestellen oder ein Angebot anfragen!

Mini-Quiches aus Frankreich

Eine weitere Leckerei aus Frankreich. Quiche bestehen aus einem herzhaften Mürbeteig. Sie werden mit einer würzigen Füllung gefüllt, die eine Mischung aus Milch und Eiern enthält. Der Mini-Quiche ist ein toller Snack für jede Veranstaltung. Leckere Kombinationen für die Füllung des Mini-Quiche sind zum Beispiel Spinat und Feta oder – etwas herzhafter – Lauch und Speck.

Gäste begeistern: Trend-Food integrieren

Auch die Welt des Essens verändert sich ständig durch neue, ausgefallene Trends. Weg von Junkfood, hin zu gutem, gesundem Essen. In Zeiten von Superfoods wollen wir unserem Körper Gutes tun, ihn mit allem was er braucht versorgen. Damit wir uns gut fühlen. Selbstverständlich, dass sowas auf dem Fingerfood Buffet nicht fehlen darf.

Energy-Balls erfüllen genau das. Sie sind die Power-Häppchen und der Hingucker für jedes Fingerfood-Buffet. Die veganen Snacks aus Haferflocken, Chiasamen, Erdnussmuß, Datteln und Kokosflocken spenden dem Körper unglaublich viel Energie. Die Datteln sind reichlich mit Kalium ausgestattet, die Chiasamen ein toller Omega-3 Lieferant. Haferflocken enthalten recht viel Protein und wenig Fett. Klingt doch nach ziemlich gesundem und leckerem Fingerfood – oder?

Orientalisch genießen: Gemüsesticks in Hummus

Gemüsesticks mit Hummus sind eine nicht nur richtig gutes veganes Fingerfood, sondern auch total gesund. Hummus wird schließlich aus Kichererbsen hergestellt. Gerade für Vegetarier und Veganer sind diese Hülsenfrüchte extrem wichtig. Sie sind reich an Ballaststoffen, haben einen hohen Eiweißgehalt und enthalten zudem Vitamin A, B, C und E. Obendrein weisen sie Eisen, Zink und Magnesium auf. Also: das Lieblingsgemüse in mundgerechte Stücke schneiden, Hummus zubereiten, dippen und genießen!

Welche Fingerfood-Teilchen es letztlich in die engere Auswahl des Caterings schaffen, sollte natürlich auch von den Gästen abhängig gemacht werden. Kennt man seine Gäste gut oder weiß, dass sie gerne Neues probieren, darf es ruhig etwas hipper sind. Organisiert man ein Fingerfood Catering für ein Meeting seiner Vorgesetzten, sollte es vielleicht etwas klassischer sein.

Ist vegetarisches Fingerfood oder gar veganes Fingerfood gefragt, lassen sich manchmal die kleinen Häppchen ganz einfach verwandeln. Einfach den Feta beim Antipasti-Spieß weglassen und statt dem Käse Canapé ein Canapé mit Oliventapenade anbieten – schon hat man ein zwei leckere vegane Fingerfoods.

Die Menge des Fingerfood bestimmen

Während es bei einem Tellergericht meist leicht ist, die optimale Menge für die Anzahl der Gäste zu bestimmen, kommt man beim Fingerfood Buffet oft ins grübeln. Denn eines möchte man auf gar keinen Fall: hungrige Gäste. Es gibt natürlich keine allgemeine Regel, wie viele Häppchen satt machen oder wie viele Häppchen als Snack gelten. Trotzdem zeigt die Erfahrung, dass 7-9 Fingerfood-Teilchen satt machen. Ob das Fingerfood Buffet die Gäste satt machen soll, ist natürlich abhängig davon wann die Veranstaltung stattfindet. Eine Veranstaltung, die zur Mittags- oder Abendbrotzeit stattfindet, sollte eher für ein sättigendes Catering sorgen, als Veranstaltungen, die am Nachmittag stattfinden.

EarlyTaste Tipp: weniger als sechs Häppchen pro Person sind ein Snack, ab 7-9 Fingerfood-Teilchen deckt man ein ganzes Menü ab und sorgt für ein sättigendes Catering

Sie möchten uns ausprobieren?

Gerne sprechen wir mit Ihnen über die Möglichkeit einer kostenlosen Probelieferung.