Zurück zum Blog

Drei unterschiedliche Saucen, für die perfekte Bowl

– Verfasst von Dominik Senk in Allgemein | 2 Min.
Ein Rezept für eine asiatische Erdnussbutter Sauce
Trendige Bowls sind kaum noch weg zu denken - wir zeigen Ihnen drei unterschiedliche Saucen

Ob Bibimbab, Buddah oder Poké Bowl – die bunt gefüllten Schüsseln sind kaum noch wegzudenken. Bowls sind nicht nur schnell und einfach in der Zubereitung, mit den richtigen Zutaten bieten sie eine Menge an gesunden Fetten, Kohlehydraten, vielen Vitaminen und Eiweiß. Kein Wunder also, dass die Bowls aus Hawaii in Windeseile unsere Herzen erobert haben.

Was genau ist eigentlich eine Bowl?

Die Poké-Bowl gehört seit den 70ern zu den Nationalgerichten der Hawaiianer. Diese ist inspiriert durch die japanische Küche, in der häufig roher Fisch verarbeitet wird. Poké bedeutet so viel wie „in Stücke schneiden“. Ganz nach diesem Motto bestehen Bowls aus verschiedenen, gewürfelten rohen und gekochten Zutaten.
Als Basis wird meist Reis, Quinoa oder Bulgur verwendet. Hinzu kommen unterschiedliche Toppings, wie beispielsweise roher Lachs, Hähnchen oder Tofu und verschiedenste Gemüsesorten wie Süßkartoffeln, Edamame oder Champions. Bei der Auswahl und Anzahl der Zutaten werden Ihnen keine Grenzen gesetzt. Aber was macht die Bowl geschmacklich so besonders?

Das i-Tüpfelchen jeder Bowl

Das i-Tüpfelchen jeder Bowl sind die Saucen. Um auf das gesunde Schüsselgericht Zuhause oder auf der Arbeit nicht verzichten zu müssen, erklären wir Ihnen wie Sie schnell und einfach drei unterschiedliche Sauce kreieren können. Mit einer orientalisch, asiatisch oder mexikanisch angehauchten Sauce, wird Ihr Schüsselgericht zur Fancy Bowl.

Orientalische Tahin Joghurt Sauce

Die orientalische Tahin Joghurt Sauce passt optimal zu Bowls, die mit Bulgur, Falafel oder Kichererbsen angerichtet werden.

Hierzu benötigen Sie:
• 2 EL Tahinpaste/Sesammus
• 4 EL Naturjoghurt
• 1 Knoblauchzehe
• 1 TL Ingwer
• 2 EL gepresste Zitrone
• 1 EL Olivenöl
• 4 EL lauwarmes Wasser
• eine Prise Salz und Pfeffer

Anleitung:
1. Den Knoblauch schälen und fein würfeln
2. Olivenöl, Tahinpaste und Joghurt miteinander verrühren
3. Knoblauch, Ingwer, mit Zitronensaft Salz und Pfeffer abschmecken
4. Wenn die Sauce zu fest ist etwas Wasser hinzugeben

Asiatisches Erdnussbutter Sauce

Die Asiatische Erdnussbutter Sauce ist die perfekte geschmackliche Ergänzung für eine Bowl mit Reisnudeln und Hähnchen.

Hier benötigen Sie: 

• 150 g Erdnussbutter
• 75 ml Limettensaft
• 55 ml Sojasauce
• 1-2 TL Chili Pulver
• 15 ml Agavendicksaft oder alternativ Kokosblütenzucker
• 60 ml lauwarmes Wasser

Anleitung:
1. Die Erdnussbutter in eine Schale geben
2. Limettensaft, Sojasauce, Chili Pulver, Agavendicksaft und das lauwarme Wasser hinzugeben
3. Alles gut verrühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht
4. Auch hier gilt: Ist die Sauce zu dickflüssig, einfach etwas Wasser hinzugeben
Das asiatische Erdnussbutter Dressing passt perfekt zu einer Bowl mit Hähnchen.

Mexican Guacamole

Auch die klassische Guacamole, kann die bunte Schüssel mit Quinoa, Kidneybohnen, Hähnchen und Co. aufpeppen.

Für die Guacamole werden folgende Zutaten verwendet:

• 1 große Avocado, nicht zu fest
• 1 Chilischote
• 1 Knoblauchzehe
• 2 EL Limettensaft
• Etwas Koriander
• Eine Prise Salz und Pfeffer
• Sollten die Limetten zu Sauer sein, können Sie gerne etwas Joghurt oder Schmand hinzufügen

Anleitung:

1. Die Chilischote halbieren, entkernen und fein hacken
2. Den Koriander waschen und fein hacken
3. Die Knoblauchzehe schälen und pressen
4. Die Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale löffeln
5. Das Fruchtfleisch der Avocado mit einer Gabel zerdrücken
6. Chilischote, Knoblauchzehe, Pfeffer und Salz hinzugeben und weiter mit der Gabel zerdrücken
7. Anschließen die Limette halbieren, pressen und der Guacamole 2 EL untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Mittlerweile können Bowls nicht nur Zuhause oder in Restaurants, als Hauptspeise oder Zwischenmahlzeit genossen werden. Auch Caterer, die einen großen Wert auf gesunde Ernährung legen, bieten die nährstoffreichen Schüsselgerichte an. Mit einem gesunden Catering auf der Arbeit, müssen Sie nicht einmal in der Mittagspause auf Ihre Bowl verzichten.